Kieferorthopädische Behandlung

Eine typische Behandlung besteht aus folgenden Etappen:

Diagnostik: Untersuchung und Vorbereitung von diagnostischen Materialien (Gipsmodelle der Zähne des Patienten, Röntgenaufnahmen und fotografische Bilder).

Besprechung der Behandlungskosten
Einsetzen einer kieferorthopädischen Zahnspange: Informationen über die Handhabung des Apparats (Essen, Hygiene, ggf. Störungen)
Kontrolle der Zahnspange: regelmäßige Besuche, um das Apparat zu aktivieren
Bild des Apparats: event. Röntgenbilder, Fotos
Einsetzen des Retentionsgerätes: Retainer, Retentionsplatte
Anhaltende Behandlungseffekte: regelmäßige Kontrollbesuche mit Retentionsgerät

Die kieferorthopädische Behandlung dient nicht nur der Erhaltung der Gesundheit der Zähne, des Parodontiums und der Kiefergelenke, sondern auch dem Wohlbefinden (Komfort im Mund), der Beseitigung einiger Sprachstörungen und dem ästhetischen Aussehen des Lächelns.

DE