Scaling

Skalierung ist ein prophylaktisches und therapeutisches Verfahren, das in der Entfernung von hartem Zahnbelag besteht.

Der Zahnbelag ist die von der Zahnoberfläche nicht entfernte Plaque. Die Plaque entsteht aus Essensresten, Bakterien und Speichelkomponenten. Nach einiger Zeit unterliegt sie einer Mineralisierung und verwandelt sich in den Zahnstein. Der entstandene Zahnstein beschädigt das Zahnfleisch, wodurch es sich nach unten ziehen und die Zahnhälse freilegt. Er trägt auch zum Schwund des Alveolarknochens bei, was zu einer allmählichen Lockerung der Zähne und deren Verlust führt.

Das entstandene Zahnstein kann man nur in der Zahnarztpraxis, mit Hilfe des Ultraschallscalers entfernen. Das Ende des Scalers, auf der Oberfläche der Zahnbeläge angelegt, bewegt sich mit Schwingungen bei sehr hohen Frequenz, was bewirkt, dass der Zahnstein abfällt.

Das Ultraschall-Scaling soll man 1- oder 2-mal pro Jahr durchführen.

DE